Wie man Video Content gezielt in die Customer Journey integriert!

Wie sie sehen, ist der Begriff sowie das Produkt „Imagefilm“ mittlerweile völlig überholt und besitzt keine Relevanz mehr.

Es gibt mehr Möglichkeiten als je zuvor, attraktive Customer Journeys zu gestalten, die dem Kunden einen Mehrwert bieten. Video-Marketing ist die am schnellsten wachsende Komponente einer Marketingstrategie und der beste Weg, um eine emotionale Bindung zum Kunden aufzubauen und die Markenfreundlichkeit zu steigern.  Um die Beziehung des Kunden zum Produkt oder der Dienstleistung zu pflegen, werden Videos mit informativem Inhalt erstellt, die den Kunden in jeder Phase auf seiner Kundenreise begleiten.  Versetzen Sie sich in die Lage Ihres Kunden – achten Sie nicht häufiger auf Video-Clips, die direkt auf Ihre speziellen Bedürfnisse eingehen? In jeder Phase benötigen sie verschiedene Arten von Inhalten, um sie durch den Entscheidungsprozess zu führen und zu unterstützen. Ein Video ist dabei das perfekte Medium! Wie das geht erfahren Sie in den folgenden Tipps:

Die Bewusstseinsphase – (AWARENESS)

In der Bewusstseinsphase ist der erste Eindruck alles. Ein Video kann dabei die persönlichste und anregendste Art sein, Kunden anzulocken. Sie rufen beim Kunden Emotionen hervor, erinnern sie an ein Bedürfnis oder bringen ihnen etwas Neues bei. Egal, ob es sich um ein witziges Video handelt, dessen Branding gering ist, aber wahrscheinlich geteilt wird, oder ein informatives Video, in dem Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen vorstellen. Stellen Sie sicher, dass es leicht zu finden ist und nicht zu lange dauert.  Sie können beispielsweise eine Liste mit den häufigsten Fragen Ihrer Kunden erstellen und dazu Videos produzieren, die sie beantworten.

Die Überlegungsphase  – “CONSIDERATION”

Die Überlegungsphase kann schwierig sein. Ihr potenzieller Kunde sucht noch nicht wirklich etwas zum Kaufen, aber er hat ein wachsendes Bedürfnis. Ziel während der Überlegungsphase ist es, die Interessenten zu binden und zu einer spezifischen Maßnahme zu führen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Zielgruppe gut kennen und Inhalte entwickeln, die gut ankommen. Als Video könnte man dem Kunden in dieser Phase eine Produktdemo zeigen. Dabei geht es um einen schnellen Überblick, was Ihr Produkt ist und wie es funktioniert. Kunden sollen sich verstanden fühlen und Ihre Produktlösung soll den Bedürfnissen und Anforderungen der Zielgruppe gerecht werden.

Die Kaufphase – “DECISION”

In der Kaufphase erwägt der Kunde einen Kauf Ihres Produkts/ Ihrer Dienstleistung, hat aber jedoch potenziell noch Konkurrenzangebote im Hinterkopf – hier greift das Video ein.  An dieser Stelle können Sie mit einem Video Erfahrungsberichte von Kunden anbieten. Bei diesen Videos sollen die Geschichten und Erfahrungen anderer Kunden mit potentiellen Neukunden geteilt werden. Das hat den Vorteil, dass die Kunden aus erster Hand erfahren, wie Ihre Produktangebote dazu beigetragen haben, einen bestimmten Prozess zu rationalisieren oder ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Ein entscheidender Bestandteil jeder Kundenbeziehung ist Vertrauen! Diese Art Videos helfen Ihnen dabei, Vertrauen aufzubauen.

Loyalität & Support – “DELIGHT!”

Es ist notwendig, die Kommunikation nach dem Kauf stark zu halten, um treue Kunden zu entwickeln. Ihr Markenimage spielt dabei eine große Rolle. Ein Teil Ihres Markenimages ist auf das eingesetzte Team zurückzuführen. Kunden fühlen sich Ihrem Unternehmen verbundener, wenn sie das Team, das hinter der Marke steckt kennen.  Hier wäre es eine sehr gute Möglichkeit ihr Unternehmen in einem Video hinter den Kulissen zu präsentieren. Was sind Ihre Kernwerte und wie geht Ihr Team damit um? Sie können Filmmaterial von Teammitgliedern miteinbeziehen, die über die Zusammenarbeit in Ihrer Firma sprechen oder das Arbeitsklima allgemein präsentieren.  Der Kunde wird es schätzen zu sehen, dass Ihre Mitarbeiter spaß an Ihrer Arbeit haben und mit vollem Herzen bei der Sache sind. Wenn Kunden an die Werte glauben, die Sie festgelegt haben, und an die Menschen, die Ihre Marke großartig machen, bleiben sie auf lange Sicht interessant.
Sie versorgen somit Ihren Kunden nicht nur mit einem „guten Gefühl“ die richtige Entscheidung getroffen zu haben, sondern verwandeln ihn zum Markenbotschafter.

Es gibt keinen besseren Gewinn, als Kunden die Ihr Geschäft in ihreneigenen Netzwerken verbreiten. Auch Mundpropaganda kann hier sehr Leistungsfähig sein. Stellen Sie Verbindungen zu Leuten her, die Ihre Branche beeinflussen und helfen können, bestimmten Zielgruppen Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistung näher zu bringen. Dabei wird nicht nur Ihr Produkt beworben, sondern eine Problemlösung aufgezeigt, die Ihr Unternehmen bieten kann.

Als Video könnte man hier beispielweise besondere Ereignisse innerhalb der Firma festhalten oder große Gewinne hervorheben. Dadurch sieht der Kunde Ihren Erfolg in einem informativen Video, weiß über Ihre Leistungen bestens bescheid und kann diese in den sozialen Netzwerken verbreiten.

Natürlich gibt es noch mehr Möglichkeiten, wie Sie die Kundenreise mit Hilfe von Videos gestalten können.

Wie sie sehen, ist der Begriff oder das Produkt „Imagefilm“ mittlerweile völlig überholt und hat keine Relevanz mehr. 

Gründer & CEO von UEBERVIDEO

Mehr Artikel